ANWALTS­­KANZLEI TROJAN

Beratung zum Kita-Platz-Anspuch

START | KURZPROFIL | VERÖFFENTLICHUNGEN

Kita-Platz-Anspruch oder Kosten durch privat organisierte teurere Betreuung oder Verdienstausfalleinklagen? Wie gegenüber den Behörden bei Ablehnungsbescheid vorgehen?

Grundsätzlich ist ein Vorgehen – ob nun per Widerspruch oder Klage – sinnvoll. Denn die Erfahrung zeigt, dass allein schon ein entsprechendes für seine Rechte eintretendes Verhalten die Städte und Kreise dazu veranlasst, die gewünschten Schritte zu gehen (z.B. Kita-Platz wohnortnah anzubieten).

Wir sind darauf bedacht, wenn irgendmöglich eine gütliche Einigung mit den Behörden zu erwirken, bevor der Weg zu den Gerichten beschritten wird. Dies spart Zeit, Nerven und Geld.

Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt zur Rechtsanwältin Bettina Trojan auf und fragen nach einem Beratungstermin:

www.koelner-anwaltskanzlei.de
info@koelner-anwaltskanzlei.de
0221 820 088 90

anwaltskanzlei trojan | huelchrather strasse 6 | 50670 Köln | 0221 820 088 90 | impressum

weiterführendes: kanzlei köln | markenanmeldung | titelschutz | elternzeit | kitaplatz | familienfreundlichkeit | anwaltskanzlei trojan